Prof. Dr. med. Rafael Adam

Als Ober­arzt am Kli­ni­kum Karls­bad, der in­ter­na­tio­nal an­er­kann­ten Kli­nik für Herz­kreis­lauf - und Ge­fä­ß­me­di­zin, war ich meh­re­re Jahre lang tätig. Dar­über hin­aus ver­fü­ge ich über eine lang­jäh­ri­ge Er­fah­rung in den Be­rei­chen Er­näh­rungs­me­di­zin und Na­tur­heil­ver­fah­ren. Die Tä­tig­keit als In­ter­nist beim Markt­füh­rer im Be­reich Check­up und Coa­ching mach­te mich zu einem Ex­per­ten zum Thema um­fas­sen­der Prä­ven­tiv­me­di­zin. Die Lym­pho­lo­gie stellt einen Schwer­punkt im Rah­men mei­ner in­ter­nis­tisch-ge­fä­ß­me­di­zi­ni­schen Pra­xis dar. Ich re­fe­rie­re re­gel­mä­ßig im Rah­men ärzt­li­cher Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen.

Dar­über hin­aus ist mir die För­de­rung eines um­fas­sen­den me­di­zi­ni­schen Wis­sens mei­ner Pa­ti­en­ten ein gro­ßes An­lie­gen. In die­sem Kon­text fin­den re­gel­mä­ßig Ver­an­stal­tun­gen für Pa­ti­en­ten zu di­ver­sen Ge­sund­heits­the­men statt.



Portrait - Prof. Dr. Adam






 
 

 

Cur­ri­cu­lum vitae

  • 1982 bis 1989 Studium der Humanmedizin in Heidelberg und Mannheim
  • 1989 bis 2001 Ärztliche Tätigkeit am Klinikum Karlsbad
    (Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg / fächerübergreifendes Gefäßzentrum und europäisches Ausbildungszentrum für vaskuläre Medizin) im Bereich der Inneren Medizin und Angiologie (Prof. Huhnstock und Prof. Diehm) zuletzt als Oberarzt
  • 1994 Promotion am Uniklinikum Heidelberg / Mannheim
    („Stoffwechselstörungen und Gefäßschädigung“ bei Prof. Alken und Prof. Jünemann)
  • 1997 Internistische Facharztprüfung
  • 1998 bis 2001 Ausbildung zum Angiologen
  • 1999 bis 2000 Studium „Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen“
  • 2001 bis 2007
    Hochschullehre (neben der ärztlichen Tätigkeit):
    Professur für Gesundheitsmanagement an der SRH Hochschule Heidelberg, Leitung des Studienschwerpunktes
  • 2001 bis 2002
    Internistisch-präventivmedizinische Tätigkeit im Bereich Checkup und Coaching
    von Führungskräften beim Institut für Arbeits- und Sozialhygiene
    (Sparte PREVENT) in Karlsruhe
  • 2003 bis 2010
    Tätigkeit in eigener Praxis (Innere Medizin und Angiologie) in Waldbronn
  • 2003
    Ausbildung zum Ernährungsmediziner, Erwerb der Zusatzbezeichnungen Naturheilverfahren (2006) und Lymphologie (2010)
  • 2007 bis 2008
    Hochschullehre (neben der ärztlichen Tätigkeit):
    Professur für Gesundheitswissenschaften und Prorektor der SRH Fachhochschule für Gesundheit Heidelberg/ Gera und Leitung des Studienzentrums Karlsruhe
  • 2009 bis 2010
    Interimstätigkeit als ärztlicher Direktor und Chefarzt der Privatklinik für Innere Medizin, Orthopädie und Naturheilverfahren in Baiersbronn (Schwarzwald MedicalResort Obertal)
  • Seit 2011
    Praxisgemeinschaft / Gesundheitszentrum Prof. Adam (Innere Medizin und Angiologie) & Dr. Melcher (Orthopädie und Unfallchirurgie) in Ettlingen