Präventivmedizin:
Früh erkannt – schneller gebannt.

„Immer noch gilt, dass Vor­sor­ge bes­ser ist, als Krank­hei­ten zu hei­len.“

 Ihren mo­men­ta­nen Ge­sund­heits­zu­stand ein­ge­hend zu er­fas­sen und Schwach­stel­len früh­zei­tig zu be­han­deln – das haben wir uns mit un­se­ren Vor­sor­ge- und Früh­er­ken­nungs­an­ge­bo­ten zur Auf­ga­be ge­macht. Ge­lingt es, Stö­run­gen früh zu er­ken­nen, kann man meist noch ein­fach ge­gen­steu­ern.

So­wohl für die Be­wäl­ti­gung Ihrer be­ruf­li­chen An­for­de­run­gen als auch für Ihre per­sön­li­che Le­bens­pla­nung ist die Ana­ly­se Ihres Ge­sund­heits­zu­stands von au­ßer­or­dent­li­cher Be­deu­tung. Als Internist mit der Zusatzbezeichnung kardiovaskuläre Präventivmedizin und langjähriger Erfahrung im Bereich Checkup und Coaching kann Ihnen Prof. Dr. med. Adam umfassende Früherkennungsangebote empfehlen.

Wir sehen un­se­re Ver­ant­wor­tung auch darin, Sie über Mög­lich­kei­ten einer ge­sun­den Le­bens­füh­rung zu in­for­mie­ren und Ihnen prak­tisch um­setz­ba­re Än­de­rungs­vor­schlä­ge zu ma­chen. Sie auf dem Weg zur nächs­ten Mo­ti­va­ti­ons­stu­fe zu be­glei­ten und zu un­ter­stüt­zen – darin sehen wir un­se­re Ver­ant­wor­tung. In einer Viel­zahl von Stu­di­en konn­te nach­ge­wie­sen wer­den, dass sich durch mehr Be­we­gung, ge­sun­de Er­näh­rung, einen güns­ti­gen Um­gang mit den Be­las­tun­gen des All­tags und die Ver­min­de­rung von Kon­sum­gif­ten viele der so ge­nann­ten Zi­vi­li­sa­ti­ons­er­kran­kun­gen wie Blut­hoch­druck, Fett­stoff­wech­sel­stö­run­gen, Blut­zu­cke­r­er­kran­kung oder Über­ge­wicht po­si­tiv be­ein­flus­sen las­sen. Prin­zi­pi­ell ist sogar die Rück­bil­dung so­ge­nann­ter athe­ro­skle­ro­ti­scher Plaques (Ge­fä­ß­ver­kal­kun­gen) mög­lich. Dar­über hin­aus stel­len bei­spiels­wei­se auch Imp­fun­gen eine prä­ven­ti­ve Maß­nah­me dar.

Check-up

Männermedizin

Sportmedizin

Naturheilverfahren

Ernährungsmedizin